AGB’s

§ 1 Auftragsabschluss und -inhalt

1. Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von DEPILWAX erfolgen ausschließlich nach Maßgabe des jeweiligen Bestellauftrags unter Einbeziehung dieser
Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auch für alle künftigen Aufträge zwischen Besteller und DEPILWAX gelten, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich
vereinbart worden sein sollten.

2. An Kostenvoranschlägen, Produkten und anderen Unterlagen behält sich DEPILWAX ihre Eigentums- und urheberrechtlichen Verwertungsrechte uneingeschränkt
vor. Der Besteller darf Unterlagen oder Dateien nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Dritten zugänglich DEPILWAX gemacht werden und sind, wenn
der Auftrag nicht erteilt wird, auf Verlangen unverzüglich zurückzugeben.

3. Die Produkt- und Leistungsangebote von stellen kein ve DEPILWAX vertragliches Angebot im Sinne von § 145 BGB, sondern lediglich eine „invitatio ad
offerendum“ dar, und sind bis zu der von gegenüber dem DEPILWAx Besteller schriftlich erteilten Annahmeerklärung unverbindlich und freibleibend. Ein
rechtsverbindlicher Vertrag kommt also zwischen Besteller und erst zustande, nachdem auf das Bestell DEPILWAX angebot des Bestellers diesem entweder eine
schriftliche (Fax mit Unterschrift, Brief mit Unterschrift, E-Mail mit Signatur) oder eine fernmündliche Bestätigung (telefonische Bestellannahme) hat
zukommen lassen. Bei sofortiger Lieferung kann die schriftliche Auftragsbestätigung durch die Rechnung v on DEPILWAX ersetzt werden.

4. Die die Waren betreffenden Abbildungen, Zeichnungen, Werbeschriften, Bonuskennzeichnungen, Maße, Gewichte oder sonstigen Leistungsdaten sind nur
verbindlich, wenn diese ausdrücklich schriftlich vereinbart wurden

5. Änderungen in Konstruktion und/oder Rezeptur und/oder Form und/oder Ausführung und/oder Farbe und/oder Geschmack und/oder Duft und/oder Konsistenz
und/oder Haltbarkeitsgrenzen bleiben DEPILWAX vorbehalten und berechtigen nicht zur Mängelrüge oder zum Rücktritt vom Kauf, es sei denn, dass die Änderung
objektiv einen Sachmangel darstellt oder die Änderung unter Berücksichtigung der Interessen von DEPILWAX für den Besteller nicht zumutbar sein sollte.

 

§ 2 Preise und Zahlung

1. Die Preise von DEPILWAX verstehen sich ab Lager in Berlin. Soweit nichts anderes angegeben, hält sich DEPILWAX an die in ihren Angeboten enthaltenen
Preise 30 Kalendertage ab dem Tage der DEPILWAX dem Besteller gegenüber abgegebenen schriftlichen Annahmeerklärung gebunden. Ansonsten sind maßgebend die
in der Auftragsbestätigung von DEPILWAX genannten Preise zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2. Die Kaufpreiszahlung hat ausschließlich nach Maßgabe der in den Bestellformularen oder der im Onlineshop ausgewiesenen Zahlungsbedingungen (z.B.
Sofortüberweisung ,Nachnahme oder Bankkontoeinzug) zu erfolgen.

3. Bei Rücklastschriften die durch den Besteller verursacht werden, z.B. bei nicht ausreichender Kontodeckung, sind die entstandenen Bankgebühren in Höhe
von 8,66 Euro durch den Besteller zu tragen.

4. Soweit sich die Fälligkeit des Kaufpreises nicht bereits gemäß § 2 Ziffer 2 ergibt, ist der Kaufpreis ansonsten nach Zugang der von DEPILWAX erstellten
Rechnung sofort zur Zahlung fällig. Sollte der Besteller den Kaufpreis nicht spätestens am 10. Tage nach Rechnungsdatum bezahlt haben, kommt er ohne eine
Mahnung mit dem 11. Tage ab Rechnungsdatum in Zahlungsverzug. Es werden von DEPILWAX mindestens die gesetzlichen Verzugszinsen berechnet, d.h. 5% p.a. über
dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank für alle Käufe, die keine Handelsgeschäfte sind, und 8% p.a. über dem Basiszinssatz bei
Handelsgeschäften im Sinne des HGB. Die Verzugszinsen können höher angesetzt werden, wenn ein höherer Zinssatz nachgewiesen ist.

5. Der Besteller kann gegenüber dem Kaufpreis nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur
Zurückbehaltung ist der Käufer nur aufgrund von Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis berechtigt.

 

§ 3 Staffelpreise

1. Die Staffelpreise gelten nur für gewerbliche Verbraucher. Dafür benötigt DEPILWAX eine Gewerbeanmeldung, diese soll per Fax an ( 030/ 24625176) oder per
email an info@depilwax.de verschickt werden.

 

§ 4 Lieferung

1. DEPILWAX behält sich Lieferfristen von sechs Wochen nach Abgabe der schriftlichen Annahmeerklärung (§ 2 Ziffer 1 Satz 2) vor. Kürzere Liefertermine oder
Fristen sind nur verbindlich, wenn sie zwischen DEPILWAX und dem Besteller gesondert schriftlich vereinbart worden sind.

2. Die Lieferfrist verlängert sich bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen insbesondere Streik und Aussperrung, sowie beim Eintritt unvorhergesehener
Hindernisse, die außerhalb des Willens von DEPILWAX liegen, z.B. Betriebsstörungen, Verzögerungen in der Anlieferung wesentlicher Materialien, soweit
solche Hindernisse nachweislich auf die Lieferung des Liefergegenstandes von erheblichem Einfluss sind. Dies gilt auch, wenn die Umstände bei
Unterlieferern eintreten. Die Lieferfrist verlängert sich entsprechend der Dauer derartiger Maßnahmen und Hindernisse. Die vorbezeichneten Umstände sind
auch dann nicht von DEPILWAX zu vertreten, wenn sie während eines bereits vorliegenden Verzugs entstehen. Alle derartiger Hindernisse werden dem Besteller
bald möglichst mitgeteilt.

3. Der Beginn des Fristlaufs für die Lieferung, an den Besteller steht unter dem Vorbehalt, dass DEPILWAX selbst vom Eigenlieferanten vollständig und
rechtzeitig beliefert worden ist. Hat DEPILWAX zur Erfüllung des Vertrages ein Deckungsgeschäft mit einem Unterlieferanten abgeschlossen und kommt dieser
seiner Lieferverpflichtung nicht nach, ist DEPILWAX gegenüber dem Besteller zum Rücktritt vom Bestellauftrag berechtigt.

4. Falls DEPILWAX schuldhaft in Lieferverzug gerät, kann der Besteller Schadensersatzansprüche sowie Rücktrittsforderungen nur geltend machen, wenn er
DEPILWAX für die Lieferung eine angemessene Nachfrist verbunden mit einer Ablehnungsandrohung im Falle nicht rechtzeitiger Lieferung innerhalb dieser
angemessenen Nachfrist gesetzt hat und diese Frist fruchtlos abgelaufen ist.

5. DEPILWAX ist auch zu Teillieferungen oder Teilleistungen berechtigt, es sei denn, die Teillieferung oder Teilleistung ist dem Besteller vom Standpunkt
eines objektiven Betrachters aus gesehen nicht zumutbar.

6. Die Einhaltung der Liefer- und Leistungsverpflichtungen von DEPILWAX setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des
Bestellers voraus.

7. Wird der Versand auf Wunsch des Bestellers verzögert, so werden ihm, beginnend einen Monat nach Anzeige der Versandbereitschaft, die durch die Lagerung
entstandenen Lagerungskosten in Höhe von 0,5% des Preises der Lieferung, höchstens jedoch insgesamt 5% berechnet. Der Nachweis höherer oder niedriger
Lagerkosten muss von DEPILWAX nicht geführt werden.

8. Nimmt der Besteller die Ware nicht ab, so ist DEPILWAX berechtigt, nach Setzung einer Nachfrist von 14 Kalendertagen vom Vertrag zurückzutreten oder
Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. In jedem Fall ist DEPILWAX berechtigt, einen pauschalierten Schadensersatzanspruch in Höhe von 15% des
Verkaufspreises geltend zu machen. Der Nachweis eines höheren oder niedrigeren Schadens bleibt den Vertragsparteien unbenommen.

 

§ 5 Versand, Versicherung

1. Soweit in der folgenden Ziffer 2 nichts Abweichendes geregelt ist, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der
Sache auf den Besteller bei dessen Annahme des Liefergegenstandes über. Gerät der Besteller in Annahmeverzug, so geht die Gefahr eines zufälligen
Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache mit dem Beginn des Annahmeverzuges auf den Besteller über.

2. Verladung und Versand erfolgen durch die Firma DHL in Berlin im Auftrag von DEPILWAX . Mit der Übergabe an den Besteller, Spediteur, Frachtführer oder
dergleichen, spätestens jedoch bei Verlassen der Firma DHL geht die Gefahr auf den Besteller über.  Versand, Auswahl der Transportmittel und des Transportweges sowie
zweckentsprechende Verpackung werden von DEPILWAX mit der gebotenen Sorgfalt, aber ohne Haftung, vorgenommen und gesondert in Rechnung gestellt. Der
Versanddienstleister (hier DHL) haftet im Fall von Verlust oder Beschädigung des Paketes für den entstandenen unmittelbaren Schaden (Wertverlust) im Rahmen
der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Bedingungen zur Haftung der DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG. Die Lieferung erfolgt an die sich aus der
Auftragserteilung ergebende Anschrift des Bestellers, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anders vereinbart ist.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

1. DEPILWAX behält sich das Eigentum an den Liefergegenständen bis zur vollständigen Zahlung durch den Besteller vor. Im Falle des Zahlungsverzugs ist
DEPILWAX zur Rücknahme nach erfolgter erster Mahnung berechtigt und der Besteller zur unverzüglichen Herausgabe an DEPILWAX verpflichtet.

2. Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts sowie die Pfändung der Liefergegenstände durch DEPILWAX gelten nicht als Rücktritt vom Vertrag, sofern nicht
die Bestimmungen des Verbraucherkreditgesetzes Anwendung finden oder dies ausdrücklich durch die DEPILWAX schriftlich erklärt wird.

§ 7 Gewährleistung und Haftung

1. Der Effekt der Liefergegenstände hängt von der unterschiedlichen genetischen Disposition und dem Hormonhaushalt der behandelten Person sowie der Technik
der Anwendung ab. Daher können bestimmte Aussagen über die Anzahl der erforderlichen Behandlungen oder den Zeitraum, in dem die Haare in dem behandelten
Areal reduziert bzw. entfernt sind, nicht pauschalisiert werden. Sollte der Effekt wie beschrieben ausbleiben, so liegt darin kein Sachmangel der
Liefergegenstände.

2. Für Sach- oder Rechtsmängel an den von DEPILWAX bereitgestellten Werbetexten, Bildern und anderen Materialen ist die Gewährleistung und Haftung
ausgeschlossen, sofern der Kunde diese abändert oder mit ihnen eigene Texte verwendet. Die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit bleibt unberührt.

3. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Der Besteller hat die ihm zugegangene Ware unverzüglich auf eventuelle Mängel hin zu untersuchen und muss
DEPILWAX offensichtliche Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Eingang des Liefergegenstandes schriftlich mitteilen.
Versteckte Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind DEPILWAX unverzüglich, spätestens aber zwei
Wochen nach Entdeckung schriftlich mitzuteilen. Der Liefergegenstand oder das schadhafte Teil ist unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei
weiteren Wochen nach vorgenommener rechtzeitiger Rüge des Mangels an DEPILWAX, Dahmestr. 39, 12526 Berlin zur Prüfung zu übersenden.

 

§ 8 Erfüllungsort, Gerichtsstand, Teilnichtigkeit

1. Als Erfüllungsort und als Gerichtsstand wird Berlin vereinbart, sofern der Besteller Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder
ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. Unabhängig davon ist DEPILWAX berechtigt, ggf. auch am Hauptsitz des Bestellers zu klagen.

2. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen, auch wenn der Besteller seinen
Firmensitz im Ausland hat.

3. Sollte eine Bestimmung in den Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon
die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.